Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei
60 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 13 Uhr bestellt - am nächsten Werktag geliefert
Bis zu 5 Jahre Bax-shop Garantie

Focusrite presents zwei Scarlett OctoPre Pre-Amps

06.01.2017 um 15:05

Focusrite präsentiert zwei neue Vorverstärker, die dich mit genügend Eingängen versorgen, damit du beispielsweise eine komplette Band oder dich selbst bei deiner Drum-Session aufnehmen kannst. So ersparst du dir lästiges Verkabeln der Instrumente und kannst sofort loslegen. Die Rede ist von dem Scarlett OctoPre und dem Scarlett OctoPre Dynamic.

Focusrite presents zwei Scarlett OctoPre Pre-Amps  

Der Scarlett OctoPre Pre-Amp

Der OctoPre wurde speziell dafür entwickelt, um deine Low-Latency-USB-Audio-Interfaces aus der zweiten Scarlett-Generation zu erweitern. Wenn du ein anderes Audio-Interface besitzt, mit ADAT-Anschlüssen, ist dies kein Grund zur Sorge, denn das OctoPre ist auch mit diesen Interfaces kompatibel. Ausgestattet ist der OctoPre mit u. a. insgesamt acht Mikrofon-Eingängen sowie mit symmetrischen Line-Eingängen, genau wie sie auch bei den Scarlett 2nd gen Audio Interfaces zu finden sind. Einmal angeschlossen, versorgt dich der OctoPre, dank 192 kHz Sample-Rates und 109 dB Dynamikumfang sowie 24 Bit A/D Wandlung, mit einem kristallklaren Sound. Über die Instrumenten-Eingänge, die sich an der Vorderseite des Preamps befinden, kannst du mit deiner Gitarre oder deinem Bass einfach und unkompliziert eine Verbindung herstellen. Du möchtest auch dein Kondensator-Mikrofon anschließen? Kein Problem, denn dank der Phantomspeisung ist auch dies möglich.

Der Scarlett OctoPre Dynamic

Auch der Scarlett OctoPre Dynamic wurde speziell dafür entwickelt, um deine Low-Latency-USB-Audio-Interfaces aus der zweiten Scarlett-Generation zu erweitern, besitzt aber, im Gegensatz zum OctoPre, ein paar praktische Eigenschaften mehr. Neben den Eigenschaften, die auch der OctoPre besitzt, kann der OctoPre Dynamic von hardwareeigenen analogen Kompressoren auf jedem Kanal profitieren. Dank der intuitiven Bedienung hast du trotz der vielen Bedienmöglichkeiten totale Kontrolle über deine Eingangssignale. Besonders praktisch ist auch die More-Taste, mit der du den natürlichen und transparenten Sound mit mehr Kompressions-Effekt versehen kannst. Der Focusrite Scarlett OctoPre Dynamic Pre-Amp besitzt darüber hinaus noch eine weitere Eigenschaft, und zwar kannst du die acht Line-Ausgänge der ADAT-Anschlüsse über den 24 Bit D/A Wandler ins Analoge versetzen, sodass du somit u. a. extra Ausgänge für deine DAW einsetzen kannst.

Für mehr Informationen zu beiden Preamps solltest du dir die Produktseiten anschauen. Auf diesen erfährst du mehr über aktuelle Preise und Lieferzeiten. 

Und wer keine weiteren News mehr aus dem Bax-Universum verpassen möchte, der sollte noch schleunigst unseren Newsletter abonnieren. So bist du nun wirklich immer auf dem neuesten Stand der Dinge.