Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei
60 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert
Bis zu 5 Jahre Bax Music Garantie

Fender 65 Twin Reverb 85 W 2 x 12 Röhren-Gitarrenverstärker Combo

Fender 65 Twin Reverb 85 W 2 x 12 Röhren-Gitarrenverstärker Combo

Verfügbarkeit:
Werktags vor 23:00 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

1.463,00 €
+ -
(inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
noch 2 Artikel vorrätig
  • Mit Freunden teilen
  • Fehler gefunden? Fehler bitte hier melden
  • Haben Sie Fragen zum Produkt?

60 Tage 'Nicht zufrieden - Geld zurück' Garantie

Mit Klarna auf Rechnung kaufen

Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt – in zwei Werktagen geliefert

420 motivierte Mitarbeiter stehen für Sie bereit

Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei

Fender 65 Twin Reverb 85 W 2 x 12 Röhren-Gitarrenverstärker Combo
Artikel-Nummer: 9000-0004-0818
Garantie: Auf dieses Produkt gibt es 5 Jahre Garantie.
Allgemeine Informationen

Die Legende kehrt zurück! Der Fender 65 Twin Reverb ist die Neuauflage des legendären Twins aus den 60er Jahren. Er verfügt über die gleiche Schaltung und leistet ganze 85 Watt. Zwei Jensen C-12K 12 Zoll Lautsprecher sorgen für einen satten Sound. 

Specs des Fender 65 Twin Reverb Combos

Der Fender 65 Twin Reverb Combo ist mit einem Normal- und einem Vibrato Kanal ausgestattet. Dabei verfügt der Normal Channel über einen Volume-, einen Treble-, einen Middle- und einen Bassregler. Beide Kanäle sind zudem mit einem Bright Schalter versehen. Sobald dieser aktiviert ist, wirds höhenreicher und spritziger. Der Vibrato Kanal besitzt Regler für Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Speed und Intensity. Mit Letzteren lässt sich der Röhren-Tremoloeffekt (von Leo Fender damals fälschlicherweise als Vibrato bezeichnet) einstellen. Außerdem ist ein röhrenbetriebener Federhall mit an Bord. Dieser rundet den typisch frischen Blackfacesound ab. Der Circuit ist identisch mit der Schaltung des Originals aus den 60ern. Als Röhren kommen zwei 12AT7-, vier 12AX7 und vier 6L6 Tubes zum Einsatz. Für den guten Ton spendiert Fender dem Super Reverb Amp gleich zwei 12 Zoll C-12K Lautsprecher. Falls du mit anderen Speakern experimentieren möchtest, ist das mithilfe des Speaker Outs gar kein Problem. Außerdem lassen sich dank des mitgelieferten Footswitch Reverb und Tremolo fußschalten. Das Gehäuse aus Birke (Birch Plywood) ist mit einer schwarzen Vinylabdeckung verziert. Die Frontbespannung kommt genau wie beim Original in Silber daher. Die Frontpanel ist natürlich in schwarz schwarz gehalten und der Fender Twin Reverb Combo kann zudem nach vorne geneigt werden.  

Blackface Twin: die Legende!

Der Fender 65 Twin Reverb aus der Reissue Serie ist schon eine Kampfansage! 85 Watt Röhrenpower per Excellence! Hier erhältst du den schönen, frischen Blackface Sound, der auf unzähligen Platten zu hören ist. Die Fender Verstärker aus den 60ern werden Blackface genannt, weil die Reglerfront schwarz ist. Der bekannteste Blackface User war mit Sicherheit Stevie Ray Vaughan, der die Amps weit aufriss und mit einem vorgeschalteten Ibanez Tube Screamer boostete.  Oft wird leider den Fender Verstärkern nachgesagt, dass sie nur Clean gut klingen. Wenn man aber in eine Stevie Ray Vaughan Platte reinhört, wird man schnell eines Besseren belehrt! Aufgerissen kommt der Deluxe Reverb nämlich in seinen „Sweetspotbereich“ und erhält so seinen warmen, spritzigen Röhrensound, der sich perfekt für Texas Blues eignet. Aber auch Surfrocker kommen hier ganz auf ihre Kosten. Der Federhall des Amps klingt nämlich mehr als gut und sorgt für einen sehr authentischen Surfsound!

Herr Leo Fender

Bereits 1946 gründete Firmenchef Leo Fender die „Fender Electric Instrument Manufacturing Company“ in Fullerton, Kalifornien. 1950 sollte Fender mit der ersten in Serie produzierten Solid Body E-Gitarre, der bis heute beliebten Fender Telecaster (ursprünglich Esquire und Broadcaster), Weltruhm erlangen. Mit der Stratocaster folgte 1954 Leo Fenders zweiter Geniestreich. Mit ihren drei Singlecoil Tonabnehmern, dem geschraubten Hals und der simplen (aber effektiven) Tremolokonstruktion, war die Stratocaster nicht nur ungemein vielseitig, sie war auch für jedermann leicht zu warten und zu modifizieren. Bis heute gilt die „Strat“ als beliebteste und meistverkaufte Gitarre der Welt. Aufbauend auf diesem Fundament entwarf Fender weitere legendäre Modelle, wie die Ikone der Surfmusik, die Fender Jaguar und die Jazzmaster. Mit Produktionsstandorten in den USA, Japan und Mexiko ist Fender in der Lage sowohl Gitarren im mittleren, wie auch im oberen Preissegment anzubieten, ohne bei der Qualität größere Einbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Zu diesem Produkt wurden bisher noch keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie das Produkt Haben Sie Fragen zum Produkt?