Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei
60 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert
Bis zu 5 Jahre Bax Music Garantie

Fender Custom Shop 1963 Relic Stratocaster Black RW

Fender Custom Shop 1963 Relic Stratocaster Black RW
Dieses Produkt wurde aus dem Sortiment genommen und kann daher nicht mehr bei uns bestellt werden.

60 Tage 'Nicht zufrieden - Geld zurück' Garantie

Mit Klarna auf Rechnung kaufen

Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt – in zwei Werktagen geliefert

420 motivierte Mitarbeiter stehen für Sie bereit

Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei

Fender Custom Shop 1963 Relic Stratocaster Black RW
Artikel-Nummer: 9000-0019-9416
Garantie: Auf dieses Produkt gibt es 5 Jahre Garantie.
Allgemeine Informationen

Die Fender 1963 Relic Stratocaster der Time Machine Serie des Custom Shops ist mit allen 63er Merkmalen ausgestattet. 1963 war die Hochzeit der Surf Musik, und die Stratocaster spielte hier fast die Hauptrolle. Der Spirit der 60er Jahre hält in der Fender 1963 Relic Stratocaster wieder Einzug und beschert dem Strat-Fan authentisches Vintage-Feeling. Das alles natürlich in hochwertigster Custom Shop-Qualität im echt authentischen Relic-Look.

Fender Custom 1963 Stratocaster Relic – Time Machine Serie

Die Fender 1963 Stratocaster Relic besitzt einen mit Nitrocellulose lackierten Erle-Korpus und einen 4-fach verschraubten Quartersawn Ahorn-Hals mit einem laminierten Palisander-Griffbrett. Letzteres trägt 21 Narrow-Jumbo-Bünde und misst im Radius 9,5“. Das dreilagige, mit elf Schrauben auf dem Korpus befestigte Mint Green Schlagbrett ist mit drei Fender Custom Shop 60s Handwound Strat-Pickups, einem 5-Weg-Schalter, einem Volume- und zwei Tone-Reglern ausgestattet. Ebenfalls historisch korrekt sind natürlich die Vintage-Style-Stimmmechaniken und das American Vintage Synchronized Tremolo-System mit seinen sechs Vintage-Reitern. Wer einen frischen und twangigen 60s-Start-Sound mit authentischem Vintage-Vibe sucht, sollte sich dieses High-End-Modell einmal genauer anschauen. Strat At Its Best!

Nitrocellulose Lack

Früher verwendete Leo Fender ausschließlich Nitrocellulose-Lack für seine Gitarren. Dieser Lack zog langsam ins Holz ein, sodass die Lackierung immer dünner wurde. Das Aushärten des Lackes hatte feine Lackrisse zur Folge, auf die ein echter Vintage-Fan heute so sehr abfährt. Man sagt, dass sich der Nitrocellulose Lack über die Jahre positiv auf den Klang des Instruments auswirkt. So sollen sie mit den Jahren ein weicheres Obertonspektrum und ein deutlich besseres Kompressionsverhalten erhalten.

Fender Custom Shop

Den Fender Custom Shop gibt es bereits seit 1987. Anfänglich sollten hier maßgefertigte Instrumente nach den besonderen Wünschen des Kunden entstehen. Schon nach kürzester Zeit konnte sich Fender vor Aufträgen kaum retten. Aus diesem Grund baute man den neuen Shop weiter aus und verpflichtete die besten Maschinenarbeiter, Schleifer und talentiertesten Gitarrenbauer aus dem Fender-Werk. Als man bei Fender merkte, dass die meisten Kunden sich hochwertigste Instrumente mit originalen „Pre-CBS“-Specs wünschten, baute man Instrumente in Kleinstserien, die den Originalen so nahe kamen wie nie zuvor. Auch Signature-Modelle wie zum Beispiel das allererste Artist-Modell von Eric Clapton waren ein riesiger Erfolg, weshalb in den Folgejahren immer mehr Signature-Instrumente angeboten wurden. Um die Qualität so hoch wie möglich zu gestalten, benutzt Fender für seine Instrumente im Custom Shop ausschließlich beste, streng selektierte Hölzer, handgefertigte Pickups und eine geheime Zutat, die wir wohl nie erfahren werden. Denn wie man es hinbekommt, solch gut-klingende Instrumente zu bauen, ist bis heute immer noch ein Rätsel.

Master-Built oder Team-Built

Nur ein paar auserwählte Gitarrenbauer dürfen sich Master-Builder im Fender Custom Shop nennen. Eine solche Auszeichnung ist wie ein Ritterschlag, und viel weiter kann man es im Gitarrenbau wohl nicht bringen. Master-Built-Gitarren werden ausschließlich von nur einem Gitarrenbauer gefertigt. Alle Schritte von der Auswahl der Hölzer, bis zum Aufziehen der Saiten werden ausschließlich von dieser einen Person getätigt. Ein Team-Built Instrument wird hingegen von mehreren Mitarbeitern des Fender Custom Shops gefertigt.

Relic

Die „Relic“-Modelle wirken, als hätten sie schon einige Bühnen gesehen. Hier lassen sich schon deutlichere Abnutzungserscheinungen erkennen. Lackrisse, mattes Finish und leicht angelaufene Hardware sehen sehr authentisch aus.

Zu diesem Produkt wurden bisher noch keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie das Produkt Haben Sie Fragen zum Produkt?