Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei
60 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert
Bis zu 5 Jahre Bax Music Garantie

Fender Walnut Top Artisan Stratocaster Buckeye RW

Fender Walnut Top Artisan Stratocaster Buckeye RW
Dieses Produkt wurde aus dem Sortiment genommen und kann daher nicht mehr bei uns bestellt werden.

60 Tage 'Nicht zufrieden - Geld zurück' Garantie

Mit Klarna auf Rechnung kaufen

Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt – in zwei Werktagen geliefert

420 motivierte Mitarbeiter stehen für Sie bereit

Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei

Fender Walnut Top Artisan Stratocaster Buckeye RW
Artikel-Nummer: 9000-0018-2097
Garantie: Auf dieses Produkt gibt es 5 Jahre Garantie.
Allgemeine Informationen

Die Fender Custom Shop Walnut Top Stratocaster aus der Artisan Serie ist mal eine ganz andere Strat. Durch die auf den Erle-Korpus geleimte AAA Walnuss-Decke, den „Roasted AAA Maple Neck“ und die Fat 50s Pickups mit Lipstick-Cover ist dieses Custom Shop-Modell nicht nur eine Augenweide, auch klanglich hat die Walnut Top-Strat einiges zu bieten.

Fender Custom Shop Walnut Top Artisan Buckeye Stratocaster

Fenders 2015 Walnut Top Stratocaster besitzt einen Erle-Korpus, auf den eine Premium Walnuss-Decke geleimt wurde. Walnuss wird wegen seiner sehr schönen Maserung und seiner unheimlich ausdrucksstarken Klangeigenschaft im Gitarrenbau immer beliebter. Die Kombination aus Erle und Walnuss sorgt für einen feinen, mittenbetonten Klang, dessen Bässe etwas weicher wiedergegeben werden. Dank des AAA Roasted Maple Necks und des Palisander-Griffbrettes kommen auch die Höhen nicht zu kurz. Der Hals fällt mit seinem 57 Soft „V“-Profil genauso wie mit dem 9,5“er Griffbrett-Radius und den 22 Narrow Jumbo-Bünden eher vintage-mäßig aus. Das 2-Point Tremolo-System kommt mit seinen Block-Reitern hingegen etwas moderner daher. Um den nackten Sound der Fender Custom Shop Walnut Top Stratocaster bestmöglich aus der Gitarre zu locken, werden auf das 4-lagige Pickguard drei Fat 50s Strat-Pickups mit Lipstick-Covern geschraubt. Außerdem bekommen die Stimmmechaniken Ebenholz-Wirbel und machen aus dieser Strat eine wirklich edel wirkende und klingende Lady.

Fender Custom Shop

Den Fender Custom Shop gibt es bereits seit 1987. Anfänglich sollten hier maßgefertigte Instrumente nach den besonderen Wünschen des Kunden entstehen. Schon nach kürzester Zeit konnte sich Fender vor Aufträgen kaum retten. Aus diesem Grund baute man den neuen Shop weiter aus und verpflichtete die besten Maschinenarbeiter, Schleifer und talentiertesten Gitarrenbauer aus dem Fender-Werk. Als man bei Fender merkte, dass die meisten Kunden sich hochwertigste Instrumente mit originalen „Pre-CBS“-Specs wünschten, baute man Instrumente in Kleinstserien, die den Originalen so nahe kamen wie nie zuvor. Auch Signature-Modelle wie zum Beispiel das allererste Artist-Modell von Eric Clapton waren ein riesiger Erfolg, weshalb in den Folgejahren immer mehr Signature-Instrumente angeboten wurden. Um die Qualität so hoch wie möglich zu gestalten, benutzt Fender für seine Instrumente im Custom Shop ausschließlich beste, streng selektierte Hölzer, handgefertigte Pickups und eine geheime Zutat, die wir wohl nie erfahren werden. Denn wie man es hinbekommt, solch gut-klingende Instrumente zu bauen, ist bis heute immer noch ein Rätsel.

Master-Built oder Team-Built

Nur ein paar auserwählte Gitarrenbauer dürfen sich Master-Builder im Fender Custom Shop nennen. Eine solche Auszeichnung ist wie ein Ritterschlag, und viel weiter kann man es im Gitarrenbau wohl nicht bringen. Master-Built-Gitarren werden ausschließlich von nur einem Gitarrenbauer gefertigt. Alle Schritte von der Auswahl der Hölzer, bis zum Aufziehen der Saiten werden ausschließlich von dieser einen Person getätigt. Ein Team-Built Instrument wird hingegen von mehreren Mitarbeitern des Fender Custom Shops gefertigt.

Aktuelle Custom Shop Serien

Der Fender Custom Shop bietet Gitarren, Bässe und Verstärker in verschiedenen Serien an.

Time Machine

Die „Time Machine“-Instrumente stellen Reissue Modelle dar, die noch in fünf Kategorien unterteilt werden.

  • N.O.S. (New Old Stock)

Diese Instrumente besitzen originale Vintage Specs, sehen aber nagelneu aus. Diese Gitarren wirken so, als ob sie direkt nach dem Kauf in der Vergangenheit ins Jetzt gebeamt wurden.

  • Closet Classic

Bei den „Closet Classic“ Instrumenten handelt es sich um Instrumente, die nicht mehr neu aussehen. Die Lackierung wirkt etwas „stumpf“ und die Hardware etwas matt. Diese Instrumente sollen dem Spieler das Gefühl geben, sie seien nach dem Kauf in den 50er oder 60er Jahren kurz gespielt worden und hätten ihr Leben bis heute in einem Koffer im Kleiderschrank verbracht.

  • Journeyman Relic

Die „Journeyman“-Instrumente sind leicht geagt (auf alt getrimmt) und sehen aus, als wären sie schon sehr alt, aber immer gut behandelt worden. So besitzen sie einige Gebrauchsspuren und Cracks.

  • Relic

Die „Relic“-Modelle wirken, als hätten sie schon einige Bühnen gesehen. Hier lassen sich schon deutlichere Abnutzungserscheinungen erkennen. Lackrisse, mattes Finish und leicht angelaufene Hardware sehen sehr authentisch aus.

  • Heavy Relic

„Heavy Relic“-Instrumente sind schon derb abgerockt. Der Lack ist an vielen Stellen abgetragen, sodass das Holz schon zu sehen ist. Auch der Hals trägt in den meisten Fällen fast keine Lackierung mehr, wobei das Griffbrett dunkle Gebrauchsspuren aufweist (vor allem bei Maple-Neck-Instrumenten).

Postmodern

Die „Postmodern“-Serie vereint alte und neue Specs und stellt eher moderne Instrumente mit höchstem Spielkomfort dar. Fender bedient sich der „besten“ Specs aus den letzten fünf Jahrzehnten. Hochwertigste Parts und innovativste Features sind hier Ehrensache. Außerdem werden die Instrumente aus der Postmodern-Serie unter anderem in den oben genannten „Time Machine“-Finishs angeboten.

Limited Edition

Eigentlich sind alle Custom Shop Modelle limitierte Editionen. Die Instrumente der „Limited Edition“-Modelle sind jedoch direkt von Anfang an auf eine bestimmte Menge begrenzt. Oft sind es von „Master-Buildern“ hergestellte Instrumente, die bei Sammlern sehr begehrt sind.

American Custom 2015

Die „American Custom“-Serie besitzt modernste Features, die das Spielen enorm vereinfachen. Hier müssen die Mitarbeiter aus Fenders Custom Shop nicht auf historisch korrekte Details achten und können sich richtig austoben. Eine optimale Wahl für den modernen Gitarristen!

Artisan 2015

Hier experimentiert Fender mit exotischen Hölzern und bietet Instrumente an, die durch Gold Hardware, „High-End Roasted Birdeye“-Hälse und super schöne Finishs richtig was hermachen.

Zu diesem Produkt wurden bisher noch keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie das Produkt Haben Sie Fragen zum Produkt?