Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei
60 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert
Bis zu 5 Jahre Bax Music Garantie

Gretsch G6137TCB Panther Center-Block Black semi akustische Gitarre

Gretsch G6137TCB Panther Center-Block Black semi akustische Gitarre
Dieses Produkt wurde aus dem Sortiment genommen und kann daher nicht mehr bei uns bestellt werden.

60 Tage 'Nicht zufrieden - Geld zurück' Garantie

Mit Klarna auf Rechnung kaufen

Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt – in zwei Werktagen geliefert

420 motivierte Mitarbeiter stehen für Sie bereit

Bestellungen ab 20 € versandkostenfrei

Gretsch G6137TCB Panther Center-Block Black semi akustische Gitarre
Artikel-Nummer: 9000-0005-2756
Garantie: Auf dieses Produkt gibt es 5 Jahre Garantie.
Allgemeine Informationen

Gretsch feiert 130. Geburtstag und Sie bekommen die Geschenke: Ahorn Body, High Sensitive Filter‘Tron Pickups, ein Bigsby Tremolo und einen Center Block gegen die sonst höhere Feedbackanfälligkeit von Hollowbody Gitarren. Die Gretsch G6137TCB Panther bietet viel zu einem fairen Preis. Dabei kann die Gitarre ihre edle Herkunft nicht verbergen: Der hochglanz-schwarz lackierte Body (Urethan Basis) wird von einem wunderschönen, weißen Binding umrahmt und auf dem weißen Pickguard prangt, neben dem Gretsch Logo, ein Panther. Auch auf den chromfarbenen Potikappen findet sich das Gretsch-Logo wieder. Bis ins kleinste Detail gibt sich die 1,75 Zoll tiefe Semi-Akustik Gitarre eindrucksvoll. 

Konstruktionsmerkmale der Gretsch G6137TCB Panther 

Der Center Block besteht aus Fichte, wodurch zur erhöhten Feedbackresistenz auch ein etwas homogeneres Klangbild als angenehmer Nebeneffekt auftritt. Im Vergleich zu den durchsetzungsstarken und ausgeprägten Mitten sowie Höhen des 3-fach schichtverleimten Ahorn Korpus der Gitarre bietet Fichte seidigere Höhen und gleicht das markige Attack der Gitarre ein wenig aus. Nichtsdestotrotz, die Panther klingt durch und durch nach Gretsch: Twang ohne Ende, bissig und perkussiv am Steg, vollmundig und weich in der Halsposition. Die Pickups sind eine Offenbarung, denn die „High Sensitive“ getauften Variationen der klassischen Filter‘Tron Humbucker reagieren unglaublich dynamisch und, im besten Sinne, sensibel auf Ihr Spiel. Dabei beherrschen sie sowohl den typischen JingleJangle bei Clean eingestellten Amps als auch einen ordentlichen Crunch. Letzteres ergibt, in Zusammenspiel mit einem guten Slapback Delay, einen hervorragenden Country und Rockabilly Sound. Dabei profitiert sie von dem, im Vergleich zu Modellen wie der Falcon, weniger tiefen Korpus, der sie, zusammen mit dem Center Block sogar Hi-Gain-fähig macht. Durch die ausgefeilte Elektronik, bestehend aus Bridge PU Volume Regler, Neck PU Volume Regler sowie einem Master Volume und einem Master Tone Regler und 3-Wege Toggle Switch, sind unglaublich viele unterschiedliche Sounds aus der Gitarre zu kitzeln. Zu guter Letzt sorgt ein Gretsch by Bigsby Tremolo für coole Vibrato Sounds und echte Grover Sta-Tite Tuner halten auch bei exzessivem Einsatz des Vibrato die Stimmung solide. Für alle Stile, von Jazz bis Rock‘n‘Roll, über Indie-Rock bis Alternative und Blues, eine klare Kaufempfehlung.

Gretsch Guitars

Gretsch wurde 1883 von dem deutschen Emigranten Friedrich Gretsch in Brooklyn, New York, gegründet. In den Anfangsjahren fertigte Gretsch in einer kleinen Werkstatt Banjos, Tamburine und Trommeln. Binnen kurzer Zeit sorgte der gute Ruf der Instrumente dafür, dass sich auch andere Firmen für Gretsch interessierten und das Geschäft wuchs stetig. Nach dem plötzlichen Tod Friedrich Gretschs im Jahre 1895 übernahm sein Sohn Fred die Firma und begann 1900 mit der Produktion von Mandolinen. Gretsch Gitarren erlangten in den 1950er Jahren zunehmende Berühmtheit durch das Endorsment Chet Atkins‘ und Mitte der 60er Jahre durch George Harrisons Auftritt mit einer Gretsch Country Gentleman in der Ed Sullivan Show. Schon zuvor hatten sich Gretsch Gitarren zum bevorzugten Instrument von Rockabilly Gitarristen entwickelt und die Firma mauserte sich zum ernsthaften Konkurrenten etablierter Marken. Es folgte die instrumentale Ausstattung der Band The Monkees und die erste 12-saitige Gitarre der New Yorker. Ende der 60er Jahre wurde es still um den traditionsreichen Gitarrenhersteller und nach dem Rückzug der Führung und dem Verkauf von Gretsch wurde die Produktion 1981 gänzlich eingestellt. Jedoch sorgte das Revival des Rockabilly seit den 1980er Jahren dafür, dass auch Gretsch ein neuer Erfolg beschert wurde. Heute gehört Gretsch Guitars zum Fender Konzern, der maßgeblich für die Qualität und Herstellung der Gitarren verantwortlich ist, jedoch bleibt Gretsch weiter in Familienbesitz und konnte 2008 das 125-jährige Firmenbestehen feiern. Bis heute sind Gitarren, wie die White Falcon, die Jet Serie oder die Penguin, absolute Klassiker und in vielen Genres zu Hause. Der typische, leicht nasale und twangige Charakter dieser Gitarren wird gemeinhin als „gretschy“ bezeichnet und ist absolut einzigartig. Gretsch vereint Tradition und moderne Gitarrenbaukunst in jedem Instrument – Gitarren für Puristen mit dem Hang zum Besonderen.

Zu diesem Produkt wurden bisher noch keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie das Produkt Haben Sie Fragen zum Produkt?