Bestellungen ab 100 € versandkostenfrei
30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

NAMM 2014: Digitale Percussion von Alesis

23.01.2014 um 15:56

Alesis stellt auf der NAMM 2014 neue Produkte aus seinem Digital Percussion-Sortiment vor. Konkret geht es um das Sample Rack Drummodul, den Pro X HiHat-Controller für die DM10 und DM8 Drumkits und um die neue Version des SamplePad, genannt SamplePad Pro.

19 Zoll-Drummodul

Das Sample Rack ist ein Drummodul mit 200 vorgefertigten Sounds an Bord und kann am Rack montiert werden. Die vorgegebenen Sounds können ganz einfach über eine SD-Karte mit eigenen Sounds ergänzt werden. An der Rückseite des Moduls befinden sich acht Trigger-Eingänge, sowie ein kompletter Kick- und HiHat-Eingang, so dass insgesamt 10 Pads und Becken mit dem Sample Rack verbunden werden können. Mit Hilfe der gut lesbaren LCD-Anzeige und den vier Reglern an der Vorderseite lassen sich die gewünschten Klänge im Handumdrehen den digitalen Pads und Becken zuweisen. Das Gerät ist mit einem 6,3 mm Line-Ausgang, einem Kopfhöreranschluss und einem 3,5 mm AUX-Eingang ausgestattet, jeweils mit eigenem Lautstärkeregler.

Ein umfangreiches Drumpad

Das erfolgreiche SamplePad gibt es nun auch in der sogenannten Pro-Variante. Dieses neue Model hat nicht nur vier, sondern acht anschlagsdynamische Pads (sechs große Schlagflächen und zwei kleine weiter oben), an die sich - genau wie beim Sample Rack - 200 Sounds aus dem internen Speicher oder weitere Sounds über eine SD-Karte zuweisen lassen. Auch auf einer dunklen Bühne sind die Pads dank neuer LED-Beleutung gut zu sehen. Und auch hier gibt es wieder drei Arten von Ein- und Ausgängen, und auch einen MIDI IN/OUT, so dass sich das SamplePad Pro auch als MIDI-Controller verwenden lässt. Und nicht zuletzt verfügt dieses Drumpad über zwei Trigger-Eingänge für Kick und HiHat und zwei weitere für andere externe Pads.

Digitale HiHat-Becken

Wer ein DM10 oder DM8 Drumkit besitzt oder darüber nachdenkt, sich eines zu kaufen, kann das lose HiHat-Pedal gegen einen echten HiHat-Ständer tauschen und daran den elektronischen Pro X HiHat-Controller befestigen. Es handelt sich um zwei digitale 12 Zoll-Becken, die sich angenehm spielen lassen und einen offenen, halb-offenen, geschlossenen oder einen Chick- oder Splash-Klang ermöglichen.

Informieren Sie sich auf den Produktseiten über die aktuelle Lieferzeiten und Preise der Produkte.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter!
Mehr News finden Sie auf unserer NAMM 2014 -Seite!