Bestellungen ab 100 € versandkostenfrei
30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Fette Sounds mit dem polyphonischen Digitech Luxe Detune-Pedal

17.06.2014 um 12:52

Diese Woche steht bei Digitech im Zeichen der Effektpedale, denn nach dem 'Drop' und dem DOD 440 bringt der Effekthersteller ein Pedal mit dem Namen 'Luxe' heraus. Der erste polyphone Detune-Effekt im Stompbox-Format.

Digitech Luxe

Polyphone Pitch-Shifting Algorithmen

Das Digitech Luxe basiert auf dem Detune-Effekt der populären Whammy-Serie von Digitech. Im Prinzip kopiert der Effekt das Signal des Instruments und transponiert dieses je nach Wunsch höher oder tiefer, wodurch ein extra voller und fetterer Sound entsteht. Diesen kann man gut mit Chorus-Effekten vergleichen, jedoch ohne den schwingenden Modulationseffekt. Dank des Einsatzes eines fortschrittlichen, polyphonen Pitch-Shifting Algorithmus wird der Detune-Effekt präzise wiedergegeben – bei einzelnen Noten und ganzen Akkorden.

Einstellbarer Detune-Bereich

Neu an dem Luxe ist, das es die Möglichkeit bietet, den Detune-Bereich einzustellen. Der einstellbare Bereich umfasst dabei -50 bis +50 Cent, oder eine Viertelnote nach unten und oben. Dazu befindet sich ein Level-Regler auf dem Pedal, welcher zur Einstellung des Mixes zwischen dem Detune- und dem trockenem Signal dient. Um unnötige Batteriewechsel auf der Bühne zu vermeiden, wird das Digitech Luxe mit einem 9V DC Netzteil geliefert.

Im Moment sind uns Preis und Lieferdatum des Effektpedals noch nicht bekannt. Behalten Sie darum unsere Produktseiten im Auge.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.