30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Firmwareupdate von PreSonus für die StudioLive AI-Serie

19.06.2014 um 10:50

PreSonus kündigt ein spektakuläres Firmwareupdate an. Damit wird es möglich, mehrere Mischpulte der StudioLive AI-Serie an einander zu koppeln. An der Funktionsweise ändert sich dabei nichts, jedoch kann man so die Anzahl der Eingänge in beträchtlichem Maße erweitern. Wenn man zwei StudioLive 32.4.2AI miteinander verbindet, erhält man ein Mischpult mit sagenhaften 64 Eingängen! Diese 64 Eingänge können über das integrierte Audio Interface geregelt werden.

PreSonus StudioLive AI Firmwareupdate

PreSonus AI-Serie

Die AI-Serie der namhaften Marke PreSonus unterscheidet sich durch die größere Prozessorleistung von den älteren Modellen. Und zusätzlich bietet sie auch die Möglichkeit zum 'Cascading'. Sowohl Live aus auch im Tonstudio kann man so große Mischpulte konstruieren, welche Vielseitigkeit mit übersichtlicher Bedienung kombinieren. Das 'Cascading' (Koppeln der Mischpulte) ist einfach mit einer FireWire 800-Verbindung zu bewerkstelligen.

PreSonus StudioLive AI Firmwareupdate

Upgrade

Besitzer eines StudioLive 16.4.2AI, eines StudioLive 24.4.2AI oder eines StudioLive 32.4.2AI können in diesem Sommer dieses Update auf PreSonus Homepage downloaden. Des Weiteren wurde an der Funktionalität der Mischpulte nichts verändert, Sorgen über mangelnde Kompatibilität mit der Remote-Software oder einer DAW sind daher unberechtigt.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.