30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Musikmesse 2014: M-Audio verpasst seinen Keystations ein Upgrade

13.03.2014 um 14:41

Für 2014 hat M-Audio seine beliebte und preislich attraktive Serie der USB-MIDI-Keyboards überarbeitet und mit neuen Eigenschaften ausgestattet. Dieses Upgrade zeigt sich unter anderem in einer neuen Farbe, in neuer Software und neuen Zusatzfunktionen.

M-Audio Keystations

Keystation Mini 32

Bei der Keystation Mini 32 hat sich dabei am wenigsten verändert. Sie besitzt immer noch 32 anschlagdynamische Mini-Tasten und Bedienelemente für Pitchbend (Up/Down), Modulation, Sustain und Oktavierung (Up/Down). Aber diese neue Version hat genau wie ihre drei größeren Brüder ein schickes schwarzes Outfit bekommen. Außerdem ist seit diesem Jahr die Musikproduktionssoftware Ignite von AIR Music Tech im Lieferumfang enthalten.

Keystation 49, 61 und 88

Auch diese drei Modelle haben ein neues Design in Schwarz bekommen, mit weißen Keystation- und M-Audio-Schriftzügen oberhalb der Tasten. Genau wie die Vorgängermodelle haben diese MIDI-Keyboards 49, 61 beziehungsweise 88 anschlagdynamische Fullsize-Tasten. Neu in 2014 sind die Transport- und Navigationstaster, mit denen Sie Ihr DAW – ohne Maus und ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen – mühelos bedienen können. Außerdem werden diese drei Modelle inklusive des Eighty-Eight Ensembles von SONIVOX geliefert, eine virtuelle Adaption des begehrtesten Flügels der Welt, des Steinway CD237. Ebenfalls mitgeliefert wird die Software Ableton Live Lite, so dass Sie direkt loslegen können.

M-Audio Keystations

Bei der Keystation Mini 32, Keystation 49, Keystation 61 und Keystation 88 rechnen wir mit einer Preisempfehlung von 59, 119, 149 beziehungsweise 199 Euro. Diese Produkte werden voraussichtlich im Sommer erhältlich sein.

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Mehr News finden Sie auf unseren Musikmesse 2014-Seiten!