Bestellungen ab 100 € versandkostenfrei
30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Yamaha präsentiert die CGX122MSC und die CGX122MC

28.11.2014 um 09:34

Die Gitarren von Yamaha zeichnen sich durch ihren guten Klang aus. Noch erfreulicher ist, dass man für eine Yamaha-Gitarre nicht allzu tief in die Tasche greifen muss. Genauso ist es auch bei diesen zwei wunderschönen Konzert-Modellen. Die CGX122MSC besitzt eine Decke aus Fichtenholz, die CGX122MCC dagegen eine Decke aus Zedernholz.

Yamaha CGX122MSC und CGX122MC

CGX122

Im Sortiment von Yamaha bestand eine Lücke zwischen der CGX102 und der NCX102. Diese wird nun von diesen zwei Konzertgitarren geschlossen. Beide Akustik-Gitarren besitzen einen Tonabnehmer und können deshalb elektrisch verstärkt werden. Um dem Korpus den optimalen Sound zu entlocken, verfügen beide Modelle über eine Decke aus massivem Holz. Das kommt Lautstärke und Sustain zugute.

Tonabnehmer

Das Verstärken einer Konzert-Gitarre ist nicht immer besonders einfach. Daher verfügen die Gitarren aus der CGX-Serie über einen sogenannten '2-Way-ART'-Tonabnehmer. Dieser gibt alle Klangdetails von tiefen Tönen bis hinzu Höhen perfekt wieder. Außerdem können Sie den Sound der Gitarren über einen integrierten Equalizer anpassen.

Informieren Sie sich auf der Produktseite über die aktuelle Lieferzeit und den Preis des Produktes.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter!