30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Roland präsentiert das komplette Aira Line-Up

17.02.2014 um 12:21

Endlich - das Warten und Spekulieren ist vorbei! Roland ließ im letzten Monat die Gerüchteküche ordentlich brodeln, doch lüftet Roland den Vorhang. Suchten Sie einen TB-303, TR-808 oder TR-909 im Internet? Im neuen Aira-Line-Up werden Sie fündig.
Auf der NAMM 2014 wurde noch viel gemunkelt, hier und da kam ein Foto oder eine vage Abbildung in einem Teaser-Video zum Vorschein und durchgesickerte Gerüchte verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. Inzwischen wissen wir was Roland zu bieten hat. Letztes Wochenende (15.2/16.2.2014) wurden die neuen Geräte sogar während der Dancefair auf dem Utrechter Messegelände demonstriert. 

System-1 

 Roland System-1 

Dies ist ein kompakter, vierstimminger Sythesizer mit, für jede Stimme, vier Oszillatoren (OSC1, OSC2, SUB, Noise). Er verfügt über Funktionen wie Ringmodulation und Oszillator-Sync, ebenso bietet er die Möglichkeit monophon, polyphon und Unison zu spielen. Desweiteren: einen LPF (12 oder 24 dB) mit Resonanz und einem HPF. Die ADSR-Generatoren sorgen für Amplitude, ein LPF und ein LPO modulieren Pitch, Amplitude und Filter. Mit Funktionen wie Reverb, Delay und Crusher kann man den Sound noch mit dem letzten Feinschliff versehen. Die große Stärke des Kleinen, ist an der Oberfläche, nur durch einen Button sichtbar: 'Plug-Out'. In diesem Modus kann der System-1 als Controller, für in der DAW aktive Plug-Ins verwendet werden. Dazu können diese Roland-Plug-Ins in den System-1 Synthesizer geladen werden um sie 'standalone' verwenden zu können. 

TB-3

 Roland TB-3 

Lang gewartet, tot geglaubt... Endlich hat auch Roland den alten und legendären TB-303 in ein neues Gewand gesteckt. Der TB-3 bietet alles, was der TB-303 geboten hatte und mehr - sehr viel mehr! Wie ein XY-Touchpad, womit während des Spielens verschiedene Parameter angepasst werden können. Während der alte TB-303 nur über dreieckförmige LFO-Signale und Rechtecksignale verfügte, ist der TB-3 mit ganzen 134 Klängen (inkl. Rechteck-/Dreieck-Signal vom TB-303) ausgestattet. Nicht nur verschiedenartige Bässe, sondern auch Leads und Soundeffekte. Nicht erwartet... doch bekommen!

 TR-8

 Roland TR-8 

Noch so ein 'altes Gerät', welches gebraucht für mehrere tausend Euro den Besitzer wechselt. Der TR-8 kombiniert den TR-808 mit dem TR-909 in dem selben neuen Aira-Look. Und das ist noch nicht alles, insgesamt stehen 16 Drumkits zur Verfügung. Die typischen Rot-Orange-Gelb-Weißen Knopffarben des TR-808 treffen wir auch auf dem neuen TR-8 an, Liebhabern dieser Klassiker wird beim Anblick des TR-8 warscheinlich sofort ganz warm ums Herz. Selbstverständlich können die individuellen Drumsounds, auch beim TR-8 mit Hilfe von Drehreglern, justiert werden. Die Bedienung ist benutzerorientiert, das Erstellen von groovy Patterns ist so einfach wie immer. Die Effekte sind per Einzelschritt einstellbar, einem Kick am Anfang eines Taktes kann man so z.B. viel Hall mitgeben, während die anderen Kicks in dem Takt 'trocken' bleiben. Wie Sie sehen, ist dies eine sehr umfassende Neuauflage der originalen TR-Modelle. 

VT-3

 Roland VT-3 

Nichts ist so einzigartig wie die eigene Stimme - und der Roland VT-3 ist das perfekte Werkzeug, um Stimmenklänge zu 'kneten', zu verformen oder um etwas vollkommen unidentifizierbares aus der Stimme zu machen. Der VT-3 verfügt über Pitch-Shift, Echo-Effekte und es können Formanten mit Hilfe von Drehreglern verschoben werden. Es geht jedoch auch noch etwas ausgefallener. Mit Effekten wie Vocoder, Megaphon, Radio und selbst einem Synthesizer. Die sind nur einige der Effekte, welche im Handumdrehen erreichbar sind, da die Bedienung intuitiv und einfach ist. Ein interessantes Gerät für 'Stimm-Künstler', Theater, Tonstudios und Sounddesigner (vielleicht ist es ebenso interessant, eine Gitarre über den VT-3 zu spielen). 

Leider erwarten wir, dass die Aira-Modelle erst in ein paar Wochen erhältlich sind. Noch ein kleines bisschen Geduld - sie kommen! Ein fantastisches, neues Spielzeug für Klang-Fanatiker, welches sich auch gut für Live-Anwendungen eignet, da die Aira-Modelle synchronisiert abspielen können. 

Für mehr Informationen besuchen Sie Rolands Produktseite.  

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.