30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Motu präsentiert Monitor-Mixer für die AVB-Serie

12.12.2014 um 08:20

Motu hat in letzter Zeit bezüglich seiner neuen AVB-Serie öfter von sich hören lassen. Die neueste meldenswerte Entwicklung ist der Motu Monitor 8, eine Kombination von Monitor-Mixer, Audio-Interface und Kopfhörerverstärker. Damit eignet er sich sowohl fürs Studio als auch für die Bühne.

motu-monitor-8

Ein- und Ausgänge

Der Monitor 8 streckt uns an der Front sechs Kopfhörereingänge entgegen, die an der Rückseite gedoppelt werden. Gesellschaft leisten ihnen an der Rückseite Stereomonitor-Ausgänge (für z.B. In-Ear-Systeme) sowie Summed Mono-Outputs für u.a. Bodenmonitore. Dazu kommen noch genug andere Eingänge wie ein USB-Port, acht Line-Eingänge, zwei optische Eingänge (ADAT/SMUX) und eine Ethernet-Verbindung (für AVB-Netzwerke oder für direkten Anschluss an einen Mac mit Yosemite-Betriebssystem). Mithilfe der integrierten Software können Sie mehrere Monitor-Mixes erstellen und dann zu den gewünschten Ausgängen senden.

motu-monitor-8

AVB-Netzwerk

Wie auch bei anderen AVB-Interfaces möglich, kann der Monitor 8 mithilfe eines simplen Netzwerkkabels in ein AVB-Netzwerk integriert werden. Sie können zwei Geräte direkt aneinander koppeln oder zwei bis fünf Apparaturen in den separat erhältlichen ABV-Switch einstöpseln. Es können eventuell auch mehrere dieser Switches aneinander angeschlossen werden. Die Latency ist sogar bei sehr langen Kabeln außerordentlich niedrig. Es ist auch möglich mittels Anschluss eines Routers das Interface mit PC, Mac, Android, iOS-Gerät, Linux-Computer oder Webbrowser kabellos zu bedienen. Sie erhalten dann Zugang zum internen 48-Kanal-Mixer des Interfaces, in welchem Kanäle und Apparatur einander frei zugewiesen werden können und wo man u.a. pro Kanal EQ und Compression einsetzen kann.

Informieren Sie sich auf der Produktseite über die aktuelle Lieferzeit und den Preis.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter!