30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

NAMM 2015: Casio XW-PD1 Trackformer

05.01.2015 um 15:57

Für uns bei Bax-shop.de dauert die Namm immer viel länger als nur ein paar Tage Messe in Anaheim/Kalifornien. Schon Wochen im Voraus brodelt die Gerüchteküche mit wilden Vermutungen und Durchgesickertem über neue Releases. Selbstverständlich werden die meisten Produkte schon fertig sein, jedoch vor der Veröffentlichung noch einmal ordentlich die Gerüchteküche anzuheizen hat sich heutzutage als eine Form des Marketings durchgesetzt. Auch Casio folgt diesem Trend und hat sehr spärliche Informationen durchsickern lassen.

NAMM 2015: Casio XW-PD1 Trackformer

Sieht aus wie eine Groovebox, der 'Neue' mit dem Namen XW-PD1. Basierend auf der Typennummer gehört diese Groovebox vielleicht der XW-P1 Performance Synthesizer-Familie an. Dieser Synthesizer wurde vor einigen Jahren auf den Markt gebracht, nachdem bei Casio in Sachen Synthesizer 20 Jahre Funkstille geherrscht hatte.

Die Synthesizer von Casio

Der Hersteller hat vielleicht nicht den guten Ruf von Marken wie Yamaha, Roland, Korg, Kurzweil und dergleichen, doch in den Achtzigern brachte Casio Synthesizer heraus, die unter Kennern sogar heute noch sehr gefragt sind. So brachte man mit der CZ-Serie die Phase-Distortion als Alternative zu Yamahas FM-Synthese auf den Markt. Casios FZ-Serie bestand aus einem Sampler mit Synthesemöglichkeiten. In der VZ-Serie erhielt man einen sehr umfangreichen, aber ansonsten 'normalen' Synthesizer. Was technische Entwicklungen betrifft, konnte Casio früher gut mit den anderen tonangebenden Marken mithalten.

Und dann haben wir noch den VL-Tone/VL-1, welcher auf seine ganz eigene Art legendär geworden ist. Ein Taschenrechner mit einem eher schlechten Mini-Sythie an Bord. Im Grunde genommen ein Spielzeug, aber ein Spielzeug das in Hits wie 'Da Da Da' zu hören war und auch von internationalen Größen wie Stevie Wonder, Vince Clark und The Human League verwendet wurde.

Der XW-PD1 Trackformer

Kurz gesagt, im Moment kann man noch nicht allzu viel über den 'Neuen' von Casio sagen. Auf jeden Fall scheint er über 16 beleuchtete Pads zu verfügen, zusammen mit ein paar Reglern. Das alles in einem zumindest teilweise roten Gehäuse. Wenn es eine Groovebox ist, wird der XW-PD1 dann eingebaute Sounds oder externe Samples verwenden? Vielleicht auch beides?
Auch der Name lässt ordentlich Raum für Spekulationen. Aber wie man so schön sagt: Wir tappen im Dunkeln, also werden wir nicht noch mehr wilde Vermutungen aufstellen. Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass wir dranbleiben, und sobald wir mehr wissen, werden wir kein Detail für Sie zurückhalten. Also: Stay Tuned!

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.