30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

NAMM 2015: Casio Trackformer XW-PD1 und XW-DJ1

07.01.2015 um 14:43

Wir hatten es Ihnen versprochen, jetzt ist es kein Gerücht mehr. Casio veröffentlicht zwei eigenwillige Produkte – eigenwillig vor allem wegen des Designs. Die XW-PD1 ist die Groovebox, über die wir schon unsere Vermutungen geäußert haben. Der XW-DJ1 dahingegen ist ein DJ-Controller in einem fast identischen Gewand.

 NAMM 2015: Casio Trackformer XW-PD1 und XW-DJ1

Müssen Sie nicht auch beim Anblick der Beiden an an die bekannte Filmreihe über 'Sternenkriege', Prinzessinnen und eine spezielle Person mit schwerer Atmung denken? Es sind Produkte die wahrscheinlich die Meinungen spalten, aber es wäre nicht verwunderlich, wenn das Zweiergespann in der Zukunft zum Kult-Objekt wird.

"This is Red 5, I’m going in"

Die feuerrote XW-PD1 ist eine umfangreiche Groovebox oder, laut Casio, ein Groove Center. Es ist eine Kombination aus Mono-Synthesizer, Sequenzer, Sampler und Effektensektion. Mit dem Mono-Synth kann man fette Basslines erstellen, während man mit Samples die Melodie 'bastelt'. Auch den Beat müssen wir nicht missen, und mit der Effektensektion kann man seinen Track vervollständigen. Die Tracks werden mit einem traditionellen Step-Sequenzer 'gebaut'. Die Step-Position wird mit farbenfroh beleuchteten Buttons, die um die schwarze, runde Fläche, auf der die Pads platziert sind, angeordnet sind, beleuchtet. Die daraus resultierende Lichtshow wird gratis mitgeliefert.

"Powerful you have become, the dark side I sense in you"

Der schwarze XW-DJ1 ist so eine Art 'Halbbruder' des XW-PD1. Das gleiche Gehäuse, aber ganz andere Funktionen. Es ist ein DJ-Controller, auch wenn er nur mit einem Jogwheel ausgestattet ist. Das Wechseln der Decks kann man einfach per Knopfdruck bewerkstelligen. Über DJ-Apps wie djay 2, djay LE und Deckadance können Sie von Ihrem iPhone, iPad, Mac oder PC aus Ihre Lieblingslieder auflegen. Der Controller ist trotz der vielen Bedienelemente übersichtlich gestaltet, was den Einsatz sehr angenehm gestaltet. Mit den gebräuchlichen Funktionen wie Cue, Scratch Direction und Transportbuttons ist die Essenz des DJ-Fachs in dem Kleinen enthalten.

"The Force is strong with this one"

Beide Geräte können mobil eingesetzt werden, denn neben dem mitgelieferten Netzteil, können beide Apparate auch mit AA-Batterien betrieben werden. Wenn jetzt Ihr Interesse geweckt wurde, haben wir noch ein abschließendes Zitat für Sie: "Patience you must have, my young padawan!"

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mehr News in Kürze auf unserer NAMM 2015-Seite!