Bestellungen ab 100 € versandkostenfrei
30 Tage "Nicht zufrieden - Geld zurück" Garantie
Falls vorrätig, werktags vor 23 Uhr bestellt - in zwei Werktagen geliefert

Serato DJ 1.7 angekündigt

06.08.2014 um 17:20

Für alle Benutzer der DJ-Software Serato, wird ein neues Update verfügbar. Neben den üblichen Bugfixes und Prozessverbesserungen, ist die neue DVS-Unterstützung dabei wohl die wichtigste Nachricht.

Serato DJ 1.7 angekündigt

Mit DVS (Digital Vinyl System) kann man Handlungen von einem Plattenspieler in Serato auf digitale Audiodateien anwenden. Dafür benutzt man einen Plattenspieler in Kombination mit einer Time-Code-Platte. Scratchen und Beatmatchen wird so zum reinsten Vergnügen – für jeden der die großen Plattenteller den kleinen Jogwheels der Controller vorzieht.
Dies wird alles in dem DVS-Expansion-Pack enthalten sein, welches speziell für Serato-unterstützte Controller bestimmt ist. Die ersten, unterstützten DVS-Upgrade-fähigen Controller sind der Akai AMX, Numark N4Denon MC6000 MK2 und der neue Pioneer DDJ-SX2. Für den Vestax VCI-380 und VCI-400 werden Firmware-Updates benötigt, um DVS mit Serato verwenden zu können. Sobald diese verfügbar sind, wird Serato die DVS-Unterstützung hinzufügen.

Weitere Neuerungen

  • Das komplette Changelog ist recht umfangreich, dennoch haben wir hier ein paar Highlights für Sie herausgesucht.
  • schneller laden von Musik in Hinsicht auf Scratch Live
  • MIDI-Paneel
  • Track-/Artisten-Informationen können ausgeblendet werden
  • Cues chronologisch sortierbar
  • Cue-Points per Drag and Drop versetzbar
  • Cue-Points können jetzt eingefärbt werden
  • Tempo-Nudge und Range-Buttons sind nun in MIDI-Map verfügbar
  • Mic/Aux-Input Recording

Im Prinzip ist die Betaversion(1.7) schon der Öffentlichkeit zugänglich und kann ausprobiert werden. Beachten Sie jedoch, das es sich hierbei um eine Betaversion handelt die noch einige Fehler enthält. Probieren Sie die Betaversion am Besten zu Hause aus, bevor auf der Bühne noch das Schlimmste eintritt. Die finale Version 1.7 wird voraussichtlich im September 2014 veröffentlicht.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!